Hilde Gerg Patin vom Spendenlauf!


"Die Corona-Pandemie hat uns gezwungen unseren Lauf abzusagen!" - so oder so ähnlich geht es vielen Laufveranstaltungen in diesen Wochen und Monaten. Corona hat auch die Läufer-Community fest im Griff.

Was ist das Gute am Schlechten? "Wenn ich schon nicht in New York laufen kann, dann laufe ich eben daheim virtuell", war die Devise von Thorsten März. Dieser Satz bei einem unseren Lauftreffs ausgesprochen, führte unter den Läufern spontan dazu, auf den 42 km wenigstens auf einem Teilstück moralisch Unterstützung anzubieten. Letztlich wurde daraus die Idee geboren, für den Lauftreff selbst eine eigene Laufveranstaltung zu organisieren.

Unser Spendenlauf wird am 25. Oktober 2020 stattfinden und bis zu 200 Starter können sich auf vier verschiedenen Strecken zwischen 5 Kilometern und Marathon im malerischen Altmühltal zwischen Kelheim und Riedenburg auf den Weg machen.

Die Teilnahme an der Laufveranstaltung ist kostenfrei. Im Sinne des guten Zwecks bitten wir aber um eine großzügige Spende, die zu 100% der Nicolaidis YoungWings Stiftung zugutekommen wird. Als Schirmherrin des YoungWings Charity-Runs hat die Ex-Skirennläuferin Hilde Gerg auch spontan die Patenschaft für unseren Lauf übernommen!

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Breitsportbegeisterte und ist bewusst nicht auf die Erzielung von Höchstleistungen ausgerichtet. Aus diesem Grund wird auf eine exakt vermessene Strecke sowie einer Zeitnahme verzichtet. Der Spaß am Laufsport steht ausdrücklich im Mittelpunkt. Selbstverständlich können neben Läufern auch Walker teilnehmen.

Anmelden kann man sich noch bis 11. Oktober. Sollte vorher das Teilnehmerlimit erreicht werden, ist die Anmeldung natürlich eher geschlossen! Also schnell dabei sein!